Angebote zu "Zertifikaten" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Knock-Out-Produkte und Hebelzertifikate
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,3, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (Fakultät für Wirtschaftswissenschaften), Veranstaltung: MBA Studiengang, Sprache: Deutsch, Abstract: Optionen und Optionsscheine (OS) werden gerne als "Zockerpapiere" bezeichnet. Für vieleMenschen sind sie ein Buch mit sieben Siegeln und stehen für sehr hohes Risiko. DerFall "Jérôme Kerviel", der Spekulationsverluste in Höhe von fast 5 Mrd. Euro erlitt, zeigt,dass selbst eine gestandene Bank wie die Société Générale durch derartige Geschäfte insStraucheln geraten kann. Die Fülle der aktuell angebotenen Produkte ist für den Laien oftundurchschaubar. Die häufig gebrauchten englischen Bezeichnungen lassen sie dazu nochspannenender wirken. Von den 2011 in Deutschland gehandelten Zertifikaten machen Hebelproduktegerade einmal 1,4 % des Marktvolumens aus. Welche Berechtigung habendiese Investments und wozu können sie dienen?Die folgenden Seitenbeschäftigen sich mit Knock-Out(KO)-Produkten und Hebelzertifikaten.Dabei handelt es sich bei diesen Finanzprodukten um verbriefte Termingeschäfte. Optionenund Optionsscheine werden häufig gerne vermischt und für ein und dieselbe Sachegehalten. Die Untersuchung dieser Arbeit soll ein Stück weit beide Anlageklassen voneinanderunterscheiden. Darüber hinaus werden die Möglichkeiten eines privaten Anlegersdargestellt, die Anlage in diesen spekulativen Investments zu wählen und dabei aufzuzeigen,welches Risiko er eingeht. Dabei sollen die besonderen Handelsmöglichkeiten und dieRolle der Emittenten erörtert werden. Zum Schluss wird anhand eines praktischen Beispielsdas Absicherungs- und Spekulationsmotiv dargelegt. Wie die Geschichte zeigt, sinddiese Geschäfte eher zur Risikovorsorge entstanden. Wie wir sie in unserer modernen Finanzweltmittlerweile einsetzen, lässt Raum zur Interpretation. Diese Abhandlung versuchtdie Vor- und Nachteile der jeweiligen Produkte hinsichtlich ihrer Rendite- Risikostrukturwerturteilsfrei aufzuzeigen.[...]

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Richtig investieren mit Zertifikaten und Hebelp...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Immer mehr Anleger interessieren sich für Zertifikate und Hebelprodukte. Doch wer sich hier zurechtfinden will, braucht einen detaillierten Führer. Das neue Buch von Dr. Rüdiger Götte zeigt Ihnen, wie Sie die Welt der Zertifikate schnell und einfach durchschauen und wie Sie diese Anlageinstrumente erfolgreich einsetzen können. Der Autor erläutert die Funktionsweise aller gängigen Zertifikattypen, wie Discount-, Bonus- und Garantie-Zertifikate oder Turbo-Optionsscheine. Aber auch Aktienanleihen sowie Indexfonds (ETFs) werden in diesem Buch besprochen. Ein Plus von Zertifikaten ist, dass es allerlei Basiswerte gibt, auf die gesetzt werden kann: ob Rohstoffindices, Branchenindices, Volatilitätsindices der Phantasie der Anleger sind keine Grenzen gesetzt. Damit Sie bei der großen Auswahl nicht Schiffbruch erleiden, nimmt Dr. Rüdiger Götte auch die Basiswerte unter die Lupe. Ebenso erläutert er die Funktionsweise und die Unterschiede von Hebelprodukten liegen und warum es bei Turbos so viele verschiedene Unterformen mit Bezeichnungen wie Knock-Out, Stop-Loss, Rolling oder Mini gibt. Selbstverständlich kommen auch Trading-Tipps für Zertifikate und Hebelprodukte nicht zu kurz.Damit Sie sich einen schnellen Überblick über die Vielzahl der Zertifikate und Hebelprodukte verschaffen können, hat der Autor sie nach Risiken und Rendite geordnet. So können Sie schnell und einfach die passenden Zertifikate zu Ihrer persönlichen Risiko- und Renditevorstellung finden. Darüber hinaus zeigt Dr. Rüdiger Götte auf, welche Zertifikate in welcher Börsenphase am sinnvollsten einzusetzen sind. Mit dem Rüstzeug, das Ihnen dieses Buch vermitteln wird, sollten Sie viel Spaß bei der Anlage in Zertifikate und Hebelprodukte haben.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Richtig investieren mit Zertifikaten und Hebelp...
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Immer mehr Anleger interessieren sich für Zertifikate und Hebelprodukte. Doch wer sich hier zurechtfinden will, braucht einen detaillierten Führer. Das neue Buch von Dr. Rüdiger Götte zeigt Ihnen, wie Sie die Welt der Zertifikate schnell und einfach durchschauen und wie Sie diese Anlageinstrumente erfolgreich einsetzen können. Der Autor erläutert die Funktionsweise aller gängigen Zertifikattypen, wie Discount-, Bonus- und Garantie-Zertifikate oder Turbo-Optionsscheine. Aber auch Aktienanleihen sowie Indexfonds (ETFs) werden in diesem Buch besprochen. Ein Plus von Zertifikaten ist, dass es allerlei Basiswerte gibt, auf die gesetzt werden kann: ob Rohstoffindices, Branchenindices, Volatilitätsindices der Phantasie der Anleger sind keine Grenzen gesetzt. Damit Sie bei der großen Auswahl nicht Schiffbruch erleiden, nimmt Dr. Rüdiger Götte auch die Basiswerte unter die Lupe. Ebenso erläutert er die Funktionsweise und die Unterschiede von Hebelprodukten liegen und warum es bei Turbos so viele verschiedene Unterformen mit Bezeichnungen wie Knock-Out, Stop-Loss, Rolling oder Mini gibt. Selbstverständlich kommen auch Trading-Tipps für Zertifikate und Hebelprodukte nicht zu kurz.Damit Sie sich einen schnellen Überblick über die Vielzahl der Zertifikate und Hebelprodukte verschaffen können, hat der Autor sie nach Risiken und Rendite geordnet. So können Sie schnell und einfach die passenden Zertifikate zu Ihrer persönlichen Risiko- und Renditevorstellung finden. Darüber hinaus zeigt Dr. Rüdiger Götte auf, welche Zertifikate in welcher Börsenphase am sinnvollsten einzusetzen sind. Mit dem Rüstzeug, das Ihnen dieses Buch vermitteln wird, sollten Sie viel Spaß bei der Anlage in Zertifikate und Hebelprodukte haben.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Richtig investieren mit Zertifikaten und Hebelp...
47,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Seit Ausbruch der Finanzkrise sind Zertifikate in den Medien heftig in die Kritik geraten und gelten fast schon als Inbegriff des Bösen. Sie werden als intransparent und gefährlich, oftmals geradezu als Teufelszeug beschrieben. Diese teils hanebüchenen Kommentare zeigen zumindest eines: Wie gross immer noch das Unwissen über Zertifikate und Hebelprodukte ist. Dr. Rüdiger Götte zeigt Ihnen in der Neuauflage seines Zertifikate-Klassikers, wie Sie die Welt der Zertifikate schnell und einfach durchschauen und diese Anlageinstrumente erfolgreich einsetzen können. Dr. Götte erläutert die Funktionsweise aller gängigen Zertifikattypen – wie Discount-, Bonus- und Garantie-Zertifikate oder Turbo-Optionsscheine. Aber auch Aktienanleihen sowie Indexfonds (ETFs, auch ETCs) werden besprochen und erklärt. Ebenso thematisiert die Neuauflage, wie sich die Welt der Zertifikate durch die Finanzkrise geändert hat: Es sind Zertifikateindices auf den Markt gekommen, es gibt Zertifikateratings, und durch die Insolvenz von Lehman Brothers hat sich die Preisfeststellung von Zertifikaten verändert. Ein Plus von Zertifikaten ist nach wie vor, dass es eine Vielzahl an Basiswerten gibt, auf die gesetzt werden kann: Ob Rohstoff-, Branchen-, Volatilitätsindices – der Phantasie der Anleger sind keine Grenzen gesetzt. Damit Sie jedoch bei der grossen Auswahl nicht Schiffbruch erleiden, nimmt Dr. Götte auch die Basiswerte unter die Lupe. Ebenso erläutert er die Funktionsweise und wo die Unterschiede zwischen den diversen Hebelprodukten liegen und warum es bei Turbos so viele verschiedene Unterformen mit Bezeichnungen wie Knock-Out, Stop-Loss, Rolling oder Mini gibt. Selbstverständlich kommen auch Trading-Tipps für Zertifikate und Hebelprodukte nicht zu kurz. Um einen schnellen Überblick über die Vielzahl an Zertifikaten und Hebelprodukten zu ermöglichen, sind diese nach Risiken und Rendite geordnet. So können Sie schnell und einfach die passenden Zertifikate zu Ihrer persönlichen Risiko- und Renditevorstellung finden. Darüber hinaus zeigt Dr. Götte auf, welche Zertifikate in welcher Börsenphase am sinnvollsten einzusetzen sind. Mit dem Rüstzeug, das Ihnen dieses Buch vermittelt, sollten Sie viel Spass bei der Anlage in Zertifikate und Hebelprodukte haben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Fragen und Antworten zu Anlagezertifikaten und ...

In diesem Buch werden alle relevante Fragen und Antworten rund um den Einsatz und die Funktionsweise von Zertifikaten und Optionsscheinen sorgfältig zusammengestellt und aufbereitet: Ganz gleich, ob es sich um allgemeine Fragen handelt, wie etwa um die Berechnung bestimmter Kennzahlen, oder ob es um sehr spezielle Fragen geht, wie um das Kursverhalten während der Laufzeit. In einer Ergänzung zu dem Standardwerk 'Zertifikate und Optionsscheine' werden Anlegern sehr detaillierte Antworten auf Fragen gegeben, die das Derivateteam von HSBC Trinkaus täglich erreichen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Index-Hebelzertifikate
9,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,7, Fachhochschule Kaiserslautern (Fernstudiengang Bankmanagement der ADG in Montabauer und der FH Zweibrücken), Sprache: Deutsch, Abstract: Keine Finanzinnovation hat in den letzten Jahren den Markt für gelistete Derivate so stark beeinflusst wie die Hebelzertifikate, nachdem sie im November 2001 zum ersten Mal durch die BNP Paribas emittiert wurden. Trotz der weltweit stark nachgebenden Börsenkurse ist der Bedarf für Investments mit Hebelwirkung weiter vorhanden. Unter dem Hebeleffekt (Leverage-Effekt) von Zertifikaten bzw. Optionsscheinen versteht man den Umstand, dass sich der Wert eines Zertifikats bzw. Optionsscheins aufgrund des geringeren Kapitaleinsatzes in der Regel prozentual stärker verändert als der zugrunde liegende Basiswert. Optionsscheine und ihre Preisfeststellung sind von vielen unterschiedlichen Faktoren abhängig, die für unerfahrene Anleger oft für Verwirrung sorgen können und eine Kursentwicklung ohne fundierte Kenntnisse nur schwer nachvollziehbar machen. Mit Hebelzertifikaten finden Anleger, die gehebelte Produkte einsetzen möchten, endlich ein Instrument dessen Kursbewegungen sie problemlos nachvollziehen können, ohne z.B. auf negative Volatilitätseinflüsse oder überproportional abnehmende Zeitwerte bei schwindender Restlaufzeit befürchten zu müssen. Diese Umstände haben dazu geführt, dass sowohl Angebot als auch Nachfrage in kürzester Zeit stark gewachsen sind. Mit Hebelzertifikaten können zumeist kurz- bis mittelfristige Kursbewegungen überproportional genutzt werden. Sie bilden eine neue Produktgattung, die die Vorteile von Terminkontrakten (Futures) und Optionsscheinen kombiniert. Hebelzertifikate bilden wie Futures die Veränderung des Basiswertes annähernd vollständig ab. Allerdings müssen auch die Risiken beachtet werden. Aufgrund der Hebelwirkungen dieser Produkte können neben den Erträgen auch erhebliche Verluste entstehen, die bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Mit Index-Hebelzertifikaten hat der Anleger die Möglichkeit, sowohl von steigenden als auch von fallenden Kursen verschiedenster Börsenindizes zu profitieren. Index-Hebelzertifikate werden sowohl in der Short/Bear- als auch in der Long/Bull-Variante auf die wichtigsten Indizes begeben. Wenn der Index einen Punkt steigt, so legt auch das Index-Hebelzertifikat um einen Punkt zu, allerdings muss hier das Bezugsverhältnis berücksichtigt werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Richtig investieren mit Zertifikaten und Hebelp...
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit Ausbruch der Finanzkrise sind Zertifikate in den Medien heftig in die Kritik geraten und gelten fast schon als Inbegriff des Bösen. Sie werden als intransparent und gefährlich, oftmals geradezu als Teufelszeug beschrieben. Diese teils hanebüchenen Kommentare zeigen zumindest eines: Wie groß immer noch das Unwissen über Zertifikate und Hebelprodukte ist. Dr. Rüdiger Götte zeigt Ihnen in der Neuauflage seines Zertifikate-Klassikers, wie Sie die Welt der Zertifikate schnell und einfach durchschauen und diese Anlageinstrumente erfolgreich einsetzen können. Dr. Götte erläutert die Funktionsweise aller gängigen Zertifikattypen – wie Discount-, Bonus- und Garantie-Zertifikate oder Turbo-Optionsscheine. Aber auch Aktienanleihen sowie Indexfonds (ETFs, auch ETCs) werden besprochen und erklärt. Ebenso thematisiert die Neuauflage, wie sich die Welt der Zertifikate durch die Finanzkrise geändert hat: Es sind Zertifikateindices auf den Markt gekommen, es gibt Zertifikateratings, und durch die Insolvenz von Lehman Brothers hat sich die Preisfeststellung von Zertifikaten verändert. Ein Plus von Zertifikaten ist nach wie vor, dass es eine Vielzahl an Basiswerten gibt, auf die gesetzt werden kann: Ob Rohstoff-, Branchen-, Volatilitätsindices – der Phantasie der Anleger sind keine Grenzen gesetzt. Damit Sie jedoch bei der großen Auswahl nicht Schiffbruch erleiden, nimmt Dr. Götte auch die Basiswerte unter die Lupe. Ebenso erläutert er die Funktionsweise und wo die Unterschiede zwischen den diversen Hebelprodukten liegen und warum es bei Turbos so viele verschiedene Unterformen mit Bezeichnungen wie Knock-Out, Stop-Loss, Rolling oder Mini gibt. Selbstverständlich kommen auch Trading-Tipps für Zertifikate und Hebelprodukte nicht zu kurz. Um einen schnellen Überblick über die Vielzahl an Zertifikaten und Hebelprodukten zu ermöglichen, sind diese nach Risiken und Rendite geordnet. So können Sie schnell und einfach die passenden Zertifikate zu Ihrer persönlichen Risiko- und Renditevorstellung finden. Darüber hinaus zeigt Dr. Götte auf, welche Zertifikate in welcher Börsenphase am sinnvollsten einzusetzen sind. Mit dem Rüstzeug, das Ihnen dieses Buch vermittelt, sollten Sie viel Spaß bei der Anlage in Zertifikate und Hebelprodukte haben.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Fragen und Antworten zu Anlagezertifikaten und ...

In diesem Buch werden alle relevante Fragen und Antworten rund um den Einsatz und die Funktionsweise von Zertifikaten und Optionsscheinen sorgfältig zusammengestellt und aufbereitet: Ganz gleich, ob es sich um allgemeine Fragen handelt, wie etwa um die Berechnung bestimmter Kennzahlen, oder ob es um sehr spezielle Fragen geht, wie um das Kursverhalten während der Laufzeit. In einer Ergänzung zu dem Standardwerk 'Zertifikate und Optionsscheine' werden Anlegern sehr detaillierte Antworten auf Fragen gegeben, die das Derivateteam von HSBC Trinkaus täglich erreichen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Index-Hebelzertifikate
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,7, Fachhochschule Kaiserslautern (Fernstudiengang Bankmanagement der ADG in Montabauer und der FH Zweibrücken), Sprache: Deutsch, Abstract: Keine Finanzinnovation hat in den letzten Jahren den Markt für gelistete Derivate so stark beeinflusst wie die Hebelzertifikate, nachdem sie im November 2001 zum ersten Mal durch die BNP Paribas emittiert wurden. Trotz der weltweit stark nachgebenden Börsenkurse ist der Bedarf für Investments mit Hebelwirkung weiter vorhanden. Unter dem Hebeleffekt (Leverage-Effekt) von Zertifikaten bzw. Optionsscheinen versteht man den Umstand, dass sich der Wert eines Zertifikats bzw. Optionsscheins aufgrund des geringeren Kapitaleinsatzes in der Regel prozentual stärker verändert als der zugrunde liegende Basiswert. Optionsscheine und ihre Preisfeststellung sind von vielen unterschiedlichen Faktoren abhängig, die für unerfahrene Anleger oft für Verwirrung sorgen können und eine Kursentwicklung ohne fundierte Kenntnisse nur schwer nachvollziehbar machen. Mit Hebelzertifikaten finden Anleger, die gehebelte Produkte einsetzen möchten, endlich ein Instrument dessen Kursbewegungen sie problemlos nachvollziehen können, ohne z.B. auf negative Volatilitätseinflüsse oder überproportional abnehmende Zeitwerte bei schwindender Restlaufzeit befürchten zu müssen. Diese Umstände haben dazu geführt, dass sowohl Angebot als auch Nachfrage in kürzester Zeit stark gewachsen sind. Mit Hebelzertifikaten können zumeist kurz- bis mittelfristige Kursbewegungen überproportional genutzt werden. Sie bilden eine neue Produktgattung, die die Vorteile von Terminkontrakten (Futures) und Optionsscheinen kombiniert. Hebelzertifikate bilden wie Futures die Veränderung des Basiswertes annähernd vollständig ab. Allerdings müssen auch die Risiken beachtet werden. Aufgrund der Hebelwirkungen dieser Produkte können neben den Erträgen auch erhebliche Verluste entstehen, die bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Mit Index-Hebelzertifikaten hat der Anleger die Möglichkeit, sowohl von steigenden als auch von fallenden Kursen verschiedenster Börsenindizes zu profitieren. Index-Hebelzertifikate werden sowohl in der Short/Bear- als auch in der Long/Bull-Variante auf die wichtigsten Indizes begeben. Wenn der Index einen Punkt steigt, so legt auch das Index-Hebelzertifikat um einen Punkt zu, allerdings muss hier das Bezugsverhältnis berücksichtigt werden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot